Vulkaneifel
Naturfreibad Pulvermaar Das Pulvermaar ist eines der wenigen Maare, in welchem das Schwimmen/Baden erlaubt ist. Ein schön angelegtes Naturfreibad lädt dazu ein. Naturfreibad Pulvermaar
Ellscheid und Geflügelhof Ellscheid ist ein schön herausgeputzter kleiner Eifelort inmitten des "Eifeler Auenlandes". Blicke durch seine Landschafts-Fenster auf das Trockenmaar, die benachbarten Höhen oder den Mürmes lohnen.

Der Geflügelhof Janshen ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
ellscheid-vulkaneifel.de

Geflügelhof Janshen
Parcours der Sinne in Immerath Lassen Sie sich durch den Parcours der Sinne führen. Schauen - hören - fühlen - empfinden - spüren Sie an jeder Station mit alle Ihren Sinnen. Homepage Parcours der Sinne
Schulmuseum im alten Immerather Backhaus Im 19. Jahrhundert und zu Anfang des 20. Jahrhunderts hatte jedes Dorf eine so genannte Zwergenschule. Meist befand sich im Erdgeschoss der »Backes«, das Dorf­back­haus, im ersten Stock war in einem Raum die ganze Schule untergebracht. Schulmuseum altes Schulhaus
Immerather Maar Das Immerather Maar, eines der kleinsten Eifelaugen, ist ein ideales Ziel für Erholungssuchende. Ufersaum, Flachmoor und Wiesen bieten wertvolle Rückzugsräume für seltene Vögel, Frösche und Libellen. Unsere Vulkanlandschaft
Strohner Märchen Das Strohner Märchen (auch „Maarchen“ genannt = kleines Maar) enthält dafür aber eine ganz besondere botanische Kostbarkeit: ein Hochmoor, dessen Ursprünge sich bis in die letzte Eiszeit zurückverfolgen lassen. Ein Hochmoor in der Vulkaneifel
Ziegenkäserei "Vulkanhof" Hautnah von der Ziege bis zum Käse: Wie macht man eigentlich Käse? Was ist das Besondere an Ziegenkäse? Wieviel Milch gibt eigentlich so eine Ziege? Und wie wird sie gemolken? Hautnah von der Ziege bis zum Käse
Einkaufen in Gillenfeld Gillenfeld bietet die Grundversorgung und alle Dinge des täglichen Bedarfs. Hier finden Sie Ortsplan und eine Auflistung aller Dienstleistungen in Gillenfeld. Ortsplan Gillenfeld
Geschäfte in Gillenfeld
Nordic-Walking
Routennetz Gillenfeld - Daun
Sie „walken“ entlang tiefblauer Maare, durch sonnendurchflutete Täler und über bezaubernde Bergrücken. Nordic-Walking Maarerlebnis Vulkaneifel
Maare-Mosel-Radweg Der Maare-Mosel-Radweg zählt zu den bekanntesten und schönsten Bahntrassen-Radwegen in Deutschland. Maare-Mosel-Radweg
nur wenige Kilometer
Holzmaar, Dürres Maar, Hetsche Maarchen Der Weg ist ein besonderes Erlebnis: Er verläuft vom Holzmaar durch den Uferwald des Sammetbaches, vorbei am „Hetschenmäärchen“ (kleinstes Maar der Welt), dem „Dürre Maar“, einem moorigen Trockenmaar zurück zum Holzmaar. Wikipedia: Holzmaar
Naturwald-Märchenpfad Wer es wild-romantisch liebt, wird an dem „Määrchen-Urwaldpfad“ zwischen Gillenfeld und Eckfeld viel Freude haben. Määrchen Naturwaldpfad
Trautzberger Maar Das in der Mitte des letzten Jahrhunderts trocken gelegte Trautzberger Maar wurde "wiedervernässt" und gehört damit zu den wasserführenden Maaren der Vulkaneifel, den "geheimnisvollen 13". Was ist das Trautzberger Maar?
Vulkanhaus Strohn mit Lavabombe und Vulkan-Erlebnispfad Experimentieren, Anfassen und Ausprobieren. Grundlegende vulkanische Phänomene werden anhand von Beispielen aus der Umgebung von Strohn verdeutlicht. vulkanhaus-strohn.de
Alfbachtal durch die "Strohner Schweiz" Die "Strohner Schweiz" ist ein Durchsbruchtal des Flusses Alf. Die Alf schuf sich hier ein neues Bett durch den 12 000 Jahre alten Strohner Lavastrom hindurch, der das alte Flussbett versperrt hatte. Strohner Schweiz
Steineberger Ley mit Vulcano Infoplattform und keltischer Ringmauer Die Steineberger Ley (557 m ü. NN) krönt ein 28 m hoher Turm aus über 100 Jahre alten unbehandelten Douglasien-Stämmen mit Aussichtsplattform. Die Steineberger Ley
Mürmes und Sangweiher, zwei verlandende Maare Der Mürmes, ein Flachmoor und Biotop für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten. Das Naturschutzgebiet Sangweiher ist Teil des europäischen Schutz­gebiet­systems NATURA 2000 (Vogel­schutzgebiet). Mürmes und Sangweiher
Glockengießerei in Brockscheid Eine Führung durch die Eifeler Glockengießerei nimmt Sie mit in die traditionsreiche Welt der Glockengusskunst, einzigartig in der Eifel. glockengiesser.de
ein gutes Dutzend Kilometer
Manderscheider Burgen Manderscheid bietet zwei Burgruinen zur Besichtigung an: Ober- und Niederburg. Von den Burgen ist die Oberburg die ältere; sie soll aus dem 10. Jh. stammen. Manderscheider Niederburg
Maarmuseum Manderscheid Die Maare, einzigartige Archive für vergangene Zeiten, zeigen sich Ihnen im Maarmuseum Manderscheid von der transparenten Seite. maarmuseum.de
Heimatmuseum Manderscheid "Vom Bauernhof zum Kurort" - so lautet die Bezeichnung für eine der fünf Abteilungen des Heimatmuseums Manderscheid. Aber auch Grafen, Ritter und Gesinde spielen eine wichtige Rolle. Heimatmuseum Manderscheid
Lieserpfad mit Eckfelder Trockenmaar Der Lieserpfad gehört zu den bekanntesten und vielleicht schönsten Wanderwegen der Eifel. In der Fossillagerstätte Eckfelder wurden unter anderem ein Urpferd und die älteste Honigbiene der Welt gefunden. Oberer Lieserpfad – Durchs Herz der Vulkaneifel
Schalkenmehren und die drei "Dauner" Maare In großer räumlicher Nähe erleben Sie unterschiedliche Erscheinungsbilder der Eifelmaare: Das Gemündener Maar und das Weinfelder Maar als nährstoffarme tiefe Seen, das Schalkenmehrener Maar als teilweise verlandeter, eher flacher Maarsee. Naturschutzgebiet Dauner Maare
Observatorium auf dem Hohen List Das Observatorium Hoher List ist die heute nicht mehr aktiv genutzte Sternwarte des Argelander-Instituts für Astronomie der Universität Bonn. Astronomische Vereinigung Vulkaneifel am Hohen List
Museum für die Eifeler Heimweberei Das Heimweberei-Museum ist ein Spezialmuseum im Textilbereich, das alte Handwerkskunst wie Spinnen und Weben mit den Geräten, die in der Eifel üblich waren, zeigt. Heimweberei-Museum Schalkenmehren
Siebenbachtal hinter Strotzbüsch mit der warmen Mineralquelle in der Üß Etwa 150 m nördlich der Strotzbüscher Mühle liegt im Ueßbachtal eine Thermal- und Mineralquelle, deren Wasser mit einer Temperatur von 19,2 Grad Celsius zu den warmen Quellwässern der Mineralwasserprovinz Westeifel-Moseltal gehört. Strotzbüsch: Die Thermal- und Mineralquelle
Achterhöhe über dem Üßbachtal bei Lutzerath Der Eifelblick auf der Achterhöhe ist ein idealer Platz um den Blick auf die Panoramen der Vulkaneifel schweifen zu lassen. Tourenblatt Erlebnisweg Achterhöhe
Pfad der Artenvielfalt bei Darscheid Auf dem Pfad der Artenvielfalt gibt es Feuchtgebiete, Streuobstwiesen, Wildfruchthecken, ein Klettergarten, ein Bogenschießplatz, ein Barfußpfad und vieles vieles mehr! Pfad der Artenvielfalt
NaturErlebnisZentrum Das NEZ ist ein Ort, an dem wir uns handlungsorientiertes Lernen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung wünschen. Das bedeutet auchökologische Lebensart ausprobieren. NaturErlebnisZentrum Vulkaneifel
Vulkanmuseum Daun Lernen Sie die spannende Welt der Eifelvulkane und der Vulkane weltweit, anhand von Bildern, Tafeln, Modellen und von Originalgesteinen und -mineralien kennen. Eifel Vulkanmuseum
Wild- und Erlebnispark Daun mit Sommerrodelbahn Als Hirsch- & Saupark entstanden, beherbergt der Park heute zahlreiche Tierarten Europas. Immer erlebenswert das Freigehege der Affenschlucht mit den Berberaffen. Die Sommerrodelbahn bietet Spaß für alle Alterklassen! Wild- & Erlebnispark
Adler- & Wolfpark Kasselburg Einzigartig in Europa: Ein Wolfsrudel und zahlreiche Raubvogelarten in historischem Gemäuer. Kommen und staunen! Adler- & Wolfpark Kasselburg
"Brubbel" in Wallenborn Die Brubbel – ein besonderer Ausflugstipp in der Vulkaneifel. Der wallende Born bei Wallenborn ist ein Kaltwasser-Geysir. Wallender Born
Die Brubbel - Ausflug zu sprudelnden Quellen
Das Mausefallen-Museum in Neroth Das Mausefallen-Museum erinnert an die im vorigen Jahrhundert bis in die Nachkriegszeit bestehende Tradition der Mausefallenherstellung. Nerother Mausefallenmuseum
Burg Freudenkoppe auf dem Nerother Kopf Der Vulkankegel Nerother Kopf (647m) mit der Burgruine Freudenkoppe und Mühlsteinhöhle. Die Burg wurde 1340 von König Johann von Böhmen, Graf von Luxemburg, genannt der Blinde, erbaut. Burgruine Freudenkoppe
Geschichtsstraße Rund um den Hochkelberg, einen alten Vulkankegel, sind historische Plätze aus mehreren Jahrtausenden ausgeschildert und informieren über den Zeitenwandel der Vulkaneifel. Eine selten gelungene Kombination aus Landschaftsgenuss, Wandern und Information! geschichtsstrasse.de
Mountainbike-Routennetz mit Technik-Parcours "Koulshore" Das 13 Hektar große, vom Vulkanismus geprägte Areal ist die ideale Spielwiese für Mountainbiker. Hier verbinden sich die heißen Trails der Vulkaneifel mit den coolen Northshore-Elementen der kanadischen Bikeparks zur “Kôulshore”. Bikepark “Kôulshore”
GesundLand-Entspannungsangebote Das GesundLand Vulkaneifel bietet jeden Monat zahlreiche Veranstaltungen zur geistigen & körperlichen Entspannung. Unsere Landschaftsmentoren & Entspannungscoaches erwarten Sie. Gesundland Vulkaneifel
Feriendorf Pulvermaar