Sie dürfen wieder kommen

Liebe geduldige PächterInnen des Feriendorfes Pulvermaar,
es gibt endlich einen Silberstreif am Horizont: Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz hat gestern beschlossen, dass Dauercamping ab Mittwoch, dem 13. Mai wieder erlaubt ist.

Mit folgender Einschränkung:
Es müssen eigene Sanitäranlage vorhanden sein (damit man nicht auf die öffentlichen Anlagen angewiesen ist).
Unter Beachtung der weiterhin geltenden Regeln für die Abstände bei persönlicher Begegnung bzw. bei (Mini-)Gruppenbildung.
Handhygiene und die Pflicht zum Tagen von Mund-Nasen-Masken an der Rezeption.

Unter der Voraussetzung, dass auch Sie sich an diese Regeln halten, öffnet das Feriendorf am Mittwoch, dem 13.V.2020 wieder seine Tore weit für alle PächterInnen im Bereich der dauerhaft abgestellten Mobilheime & Wohnwagen.

Wer keine eigene Toilette o. Dusche auf der Parzelle hat, darf streng genommen nicht für einen längeren Aufenthalt kommen. Die Nutzung eines entleerbaren Portaportis kann da übergangsweise helfen (Hinter dem Gästehaus befindet sich das entsprechende Ausgussbecken direkt in den Kanal).

Im Zweifelsfalle sprechen Sie bitte direkt mich an (Bitte keinen verunsichernden Diskussionen mit Mitarbeitern oder anderen Kunden!). Die öffentlichen Sanitäranlagen werden geöffnet sein und desinfiziert werden, doch gehe ich davon aus, dass (kleine Notfälle einmal ausgenommen) diese von Ihnen nicht genutzt werden. (Ich möchte keine Namenlisten für die kleinen o. großen Geschäfte führen müssen!) Der Zugang zu Waschmaschine & Trockner ist davon nicht berührt.

Besuche bleiben weiterhin untersagt und auch von meiner Seite aus unerwünscht. Als „Besucher“ gelten alle Personen, welche nicht Pächter (bzw. namentlich im Pachtvertrag genannte Personen) sind. Handwerker mit offiziellem Auftrag (keine Freunde o. Schwarzarbeiter!) dürfen weiterhin kommen. Übernachtungen nur für die eigentlichen PächterInnen!

Wenn Besuch kommt, diesen bitte zeitnah an der Rezeption vorstellen. Weiterhin werden von mir alle Kraftfahrzeuge auf das Vorhandensein eines Feriendorf-Parkausweises kontrolliert (s. Anhang). Diesen kann man unentgeltlich an der Rezeption abholen.

Brötchenservice etc. ab Mittwoch im Angebot
Auch einen Kaffee etc. werden Sie dann wieder bei uns zu sich nehmen dürfen. Bei gutem Wetter lassen sich die der Gastronomie auferlegten Abstandsregeln draußen sehr leicht einhalten. Und da wir ja nur wenige Gäste haben, müssen Sie natürlich auch nicht vorher anfragen (reservieren lassen). Und Ihren Namen mit Adresse weiß ich sowieso.

Für weitere Fragen & Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung.
mit erleichtertem Gruße und Wunsch nach allseitig bleibender Gesundheit
Frank G. Fetten